Tschechien

Der Tschechien-Sound von Noura

Eine Reise durch die Landschaft

Beim Programmieren eines Sounds für Tschechien habe ich mich von der Landschaft inspirieren lassen, da diese mir sehr gut gefällt. Ich habe es mir so gedacht, dass ich mit dem Sound eine Reise durch Tschechien mache. Mein Sound beginnt im Böhmerwald. Mit tiefen Tönen habe ich versucht die Finsternis des Waldes darzustellen und ich habe Windgeäusche eingebaut . Dann bin ich in das Erzgebirge gegangen. Dort habe ich höhere und klarere Töne benutzt, um die steilen Abhänge und den Anstieg darzustellen. Im Riesengebirge sind die Töne am höchsten, da es die höchste Erhebung Tschechiens ist.  Der nächste Punkt auf der Reise ist Prag. Die Stadt habe ich mit schnellen und nicht immer klar getrennten Tönen dargestellt, da Prag eine sehr lebensfrohe und vielseitige Stadt ist. Dann hört man im Sound nochmal den Herzschlag aus dem verbindenden Element. Diesen habe ich dort eingesetzt, da es in Prag ebenso wie in Europa viele Menschen mit unterschiedlicher Herkunft gibt, aber der Großteil trotzdem versucht die Gemeinsamkeiten zu finden. Ich wollte darauf aufmerksam machen, dass wir damit nicht aufhören dürfen, weil sonst das Zusammenleben, wie wir es kennen bald nicht mehr möglcih ist.  Als letztes habe ich die Prager Burg eingebaut. Dafür habe ich hohe und kräftige Töne, sowie das Sample ambi-choir verwendet, um das königliche und pompöse der Burg zu zeigen. Bei der Gestaltung der RFID-Card steht ebenfalls die Landschaft Tschechiens im Vordergrund.

Meine RFID-Card
5. times do
  with_synth :birdy do
    with_fx :gverb do
      with_fx :hpf, cutoff: 100 do
        with_fx :wobble, wave: 3, phase: 0.1 do
          with_synth :fm do
            use_synth_defaults amp: rrand(0, 0.3), divisor: 170, depth: rrand_i(20, 80)
            play (knit :e1, 2, :c2, 3, :c1, 3).choose, sustain: 2, decay: 1, pan: rrand(-1,1)
            sleep rrand_i(1, 4)
          end
        end
      end
    end
  end
end
5. times do
  with_synth :dark_ambience do
    play 28 ,release: 7
  end
  sample :ambi_swoosh, amp: 1,attack: 7, attack_level: 6, decay: 1, sustain: 2, release: 6
  with_synth :dark_ambience do
    play 52 ,release: 7
  end
  
  sample :ambi_dark_woosh
  with_synth :bnoise do
    play rrand_i(10, 40)
    sleep rrand(0.5, 2)
  end
end


in_thread do
  loop do
    2. times do
      sample :elec_soft_kick, amp: 0.1
      sleep 0.25
    end
    sleep 0.75
  end
end

with_fx :sound_out do
  use_synth :dark_ambience
  play 30, amp: 1.5
  sleep 0.5
  play 28, amp: 1.5
  sleep 0.5
  play 21, amp: 1.5
  sleep 0.5
  play 37, amp: 1.5
  sleep 0.5
  play 30, amp: 1.5
  sleep 0.5
  play 28, amp: 1.5
  sleep 0.5
  play 21, amp: 1.5
  sleep 0.5
  play 37, amp: 1.5
end



3.times do
  with_fx :echo do
    use_synth :dark_ambience
    play 60
    sleep 1
  end
end



3.times do
  use_synth :hollow
  play rrand_i(70,94), amp: rrand(0.1,0.5), release: 2.5
  sleep rrand(0.1,2)
end

4.times do
  with_fx :echo do
    sample :ambi_swoosh
    play 80
    sleep 0.2
    play 84
    sleep 0.5
    play 90
    sleep 0.2
    play 87
    sleep 0.5
  end
end

3.times do
  use_synth :hollow
  play rrand_i(70,94), amp: rrand(0.5,1), release: rrand(2,3)
  sleep 2
end


in_thread do
  3.times do
    play rrand_i(70,80)
    sleep 0.5
  end
end

3.times do
  play rrand_i(55,65)
  sleep 0.5
end



play 60, pan: -1
sleep 0.3
play 65
sleep 0.3
play 55, amp: 0.5, pan: 1
sleep 0.2
play 58
sleep 0.2
play 60, amp: 1.5, pan: -1
sleep 0.2
play 62, amp: 2
sleep 0.5
play 62, amp: 2, pan: 1
sleep 0.2
play 60, amp: 1.5
sleep 0.2
play 58, pan: -1
sleep 0.2
play 55, amp: 0.5
sleep 0.5
play 60, pan: 1
sleep 0.3
play 65
sleep 0.3
play 55, amp: 0.5, attack: 1.5, release: 2, sustain: 2
sleep 0.5

10.times do
  play rrand_i(60,75)
  sleep rrand(0.2,0.5)
end
4. times do
  sample :elec_soft_kick, amp: 1.5
  sleep 0.4
end

play 70
sleep 0.5
play 80
sleep 0.5
play 75
sleep 0.5

in_thread do
  5.times do
    use_synth :blade
    play 85
    sleep 0.4
    play 90
    sleep 0.5
    play 95
    sleep 0.6
    sample :ambi_choir, amp: 0.5
    play 100, release: 2
  end
end

3.times do
  play 65 ,amp: 0.5 ,attack: 1.2
  sleep 0.5
  play 70
  sleep 0.4
  play 75 ,amp: 1.5 ,attack: 0.8
  sleep 0.3
  play 80 ,amp: 2, attack: 0.5
  sleep 0.2
end


Meine Linkliste:

www.czechtourism.come

www.uni-koblenz.de/ewis/czgeo

www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geografie/artikel/tschechischerepublik

de.m.wikipedia.org

Noura Chabil


Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close